in der Kulisse Profi,

auf der Bühne Nervenbündel?

Einer der wesentlichen Unterschiede zwischen dem Talentierten und dem Erfolgreichen ist der, dass der Erfolgreiche seine ganzen Fähigkeiten und Talente "auf den Punkt genau" abrufen kann. Viele Menschen sind äußerst begabt, halten aber dem Druck nicht Stand, der mit dem "Auftritt" verbunden ist. Hierbei ist es egal, ob es um den Auftritt eines Künstlers geht, der hinter den Möglichkeiten zurück blieb oder einen Vortrag / eine Präsentation, die nicht so gelungen ist, wie erhofft.

Der gemeinsame Nenner sind meist eine zu geringe Selbstwirksamkeitserwartung oder eine konsequente Selbstsabotage. Recht häufig begegnen mir bei diesem Thema auch hinderliche Glaubenssätze, wie zum Beispiel die Überzeugung, den Erfolg "nicht verdient zu haben". Anders als im Selbstbewusstseins- / Selbstbehauptungstraining ist sind bei Lampenfieber zusätzlich Aspekte wie bei der Therapie von Angststörungen zu berücksichtigen. Das ist aber nicht halb so schlimm, wie es sich anhört.  

Lampenfieber kann sehr erfolgreich mit EMDR, EFT und durch kognitives Umstrukturieren der mit ihm verbundenen hinderlichen Glaubenssätze bearbeitet werden. Und es gibt eine Vielzahl von kleinen Kniffen und Tricks, mit denen Sie Ihr Nervenkostüm sofort stärken können, sozusagen als Soforthilfe, bis die dauerhaften Maßnahmen greifen.

  Chancenmanager Coaching und Training Düsseldorf
  Frank Max
  Tel. 0211 / 4057806